Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Giffey vor Verlust von Doktortitel? Zeitpunkt für Entscheidung noch offen – FU Berlin

© REUTERS / John MacDougall / Pool Familienministerin Franziska Giffey
Familienministerin Franziska Giffey - SNA, 1920, 11.05.2021
Abonnieren
Im Prüfverfahren zur Doktorarbeit von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) steht nach Angaben der Freien Universität Berlin noch nicht fest, wann es abgeschlossen ist.
Die Universität teilte am Dienstag auf Anfrage weiter mit, nähere Informationen zum Verfahren und zum Bericht des Prüfgremiums würden vor Bekanntgabe des abschließenden Ergebnisses nicht veröffentlicht. Nach einem Bericht des „Business Insider“ (Dienstag) soll sich die Prüfungskommission für die Aberkennung des Doktortitels ausgesprochen haben. Das Magazin beruft sich auf Uni-Kreise.
Die Freie Universität (FU) hatte am vergangenen Mittwoch bekannt gegeben, dem Präsidium liege der Bericht des neuen Prüfgremiums vor. Giffey habe eine Frist von vier Wochen für eine Stellungnahme erhalten.
Eine Sprecherin des Bundesfamilienministeriums verwies auf DPA-Nachfrage am Dienstag darauf, dass es sich „in dieser persönlichen Angelegenheit der Ministerin“ um ein laufendes Verfahren handele, das noch nicht abgeschlossen sei.
„Die Ministerin ist von der Freien Universität um Stellungnahme gebeten worden. Dies und ein Ergebnis bleiben abzuwarten.“
Nach Angaben der FU vom Dienstag ist noch offen, wie lange das Prüfverfahren nach einer Stellungnahme dauert. Der SPD-Landesverband lehnte eine Stellungnahme zum Prüfverfahren und zur Diskussion um Giffeys Doktortitel ab.
Seit November führt Giffey zusammen mit SPD-Fraktionschef Raed Saleh den Berliner SPD-Landesverband an. Bei der Abgeordnetenhauswahl im September will die Bundesministerin für die SPD als Spitzenkandidatin antreten und als Nachfolgerin von Michael Müller Regierende Bürgermeisterin werden.
Die FU hatte Giffey im Herbst 2019 nach Plagiatsvorwürfen wegen Mängeln in ihrer Dissertation eine Rüge erteilt, ihr aber den Doktortitel nicht entzogen. Nach Kritik an diesem Verfahren kündigte die FU eine erneute Prüfung durch ein neues Gremium an. Die Rüge wurde zurückgenommen.
Giffey führt ihren Doktortitel nicht mehr und hat bereits öffentlich deutlich gemacht, dass sie auch bei einem Entzug an ihrer Spitzenkandidatur für die Abgeordnetenhauswahl festhalten wolle.
Impfzentrum in einem Plattenbau-Viertel in Ostdeutschland - SNA, 1920, 28.04.2021
Giffey will mobile Impfteams in Problem-Gegenden einsetzen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала