Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Betrugsversuche für vorzeitige Impfungen: Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert Strafen

© REUTERS / ALESSIA COCCAImpfstelle in Berlin
Impfstelle in Berlin  - SNA, 1920, 11.05.2021
Abonnieren
Angesichts zunehmender Versuche von Impfwilligen, sich ungerechtfertigt und teils mit falschen Angaben eine vorzeitige Immunisierung zu verschaffen, hat der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz Eugen Brysch dazu aufgerufen, Strafen einzuführen.
„Zwar werden Tausende erwischt, aber es fehlt an Sanktionen“, sagte er gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.
„Sich beim Impfen vorzudrängen, ist weiterhin keine Ordnungswidrigkeit.“
Laut einem Medienbericht beklagen sich viele Impfzentren über Aggressivität von Impfwilligen und zunehmende Versuche, sich eine vorzeitige Vakzinierung zu erschleichen. Das SWR-Fernsehmagazin „Report Mainz“ hatte bei den Impfzentren der Landeshauptstädte nachgefragt, allerdings erfassen nicht alle die Zahlen zu Impfvordränglern.
In Saarbrücken zum Beispiel werden demnach bis zu 140 Vordrängler in der Woche erwischt. In München seien es bis zu 350 gewesen. Das Hamburger Impfzentrum meldete zuletzt sogar 2000 Vordrängler in einer Woche.
Jens Spahn - SNA, 1920, 06.05.2021
Spahn will Impf-Priorisierung bei Astrazeneca-Einsatz aufheben
Um vorzeitig einen Termin zu bekommen, würden falsche Alters- oder Berufsdaten angegeben. Der Sprecher der Hamburger Sozialbehörde, Martin Helfrich, sagte dem „Report Mainz“: „Die Stimmung wird aggressiver. Den Menschen ist teilweise sehr klar, dass sie nicht berechtigt sind und trotzdem versuchen sie, sich impfen zu lassen“. Weil Geimpfte jetzt mehr Rechte bekommen, könnte das Problem noch größer werden, warnen Experten.

Aktueller Impfstatus in Deutschland

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (Stand 10. Mai, 12.30 Uhr) wurden in Deutschland 7.813.381 Menschen (9,4 Prozent der Gesamtbevölkerung) gegen Covid-19 immunisiert. Insgesamt haben 27.286.227 Personen (32,8  Prozent) mindestens eine Dosis erhalten.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала