Schweizer Feuerwehr rettet Katze aus Not auf Autobahn

CC0 / pixabay/ilyessuti / Katze (Symbolbild)
Katze (Symbolbild) - SNA, 1920, 09.05.2021
In der Schweiz musste die Feuerwehr am Samstag in der Nähe von Hergiswil auf einer Autobahn ausrücken, um eine Katze aus misslicher Lage zu befreien.
Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte, hatten Zeugen auf der Autobahn A2 ein lautes „Miauen“ gehört und die Beamten alarmiert. Die eintreffende Polizeipatrouille machte das Tier in sechs Meter Höhe aus: Kater Louis saß in einer sich im Umbau befindlichen Lärmschutzgalerie fest.
Zu seiner Rettung mussten Teile der Lärmschutzwand entfernt werden. Da sich die Katze in einer schwer zugänglichen Höhe befand, wurde nebst der Feuerwehr Hergiswil die Autodrehleiter ADL der Stützpunktfeuerwehr Stans beigezogen.
Katze trotzt Windstärke von 42 Stundenkilometern - SNA, 1920, 28.03.2021
Katze trotzt Windstärke von 42 Stundenkilometern
Louis konnte schließlich unversehrt gerettet werden, so die Polizei. Da der Kater einen Chip hatte, war die Halterin schnell zu finden. Auf der betroffenen Autobahn sei es zu keinen Verkehrsbehinderungen gekommen.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала