Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
Die Parade zum Tag des Sieges auf dem Roten Platz in Moskau - SNA

Die Parade zum Tag des Sieges auf dem Roten Platz in Moskau

Abonnieren
Am heutigen Sonntag findet auf dem Roten Platz in der russischen Hauptstadt die alljährliche Parade zum Tag des Sieges im Zweiten Weltkrieg statt. An der Zeremonie anlässlich des 76. Jahrestages des Sieges der Roten Armee über Nazi-Deutschland nehmen über 12.000 Soldaten, mehr als 190 Kampffahrzeuge sowie 76 Flugzeuge und Hubschrauber teil.
Inhaltsverzeichnis
Neueste obenÄlteste oben
10:13 09.05.2021
Die Siegesparade ist beendet
10:10 09.05.2021
Die Militärparade anlässlich des 76. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg geht zu Ende
Das Orchester verlässt den Roten Platz.
10:08 09.05.2021
Im Finale der Parade wird das Lied „Der Sieg bleibt jung“ vom Militärorchester gespielt
10:08 09.05.2021
Sechs Erdkampfflugzeuge vom Typ Su-25BM schließen die Paradeschau der Luft- und Weltraumkräfte Russlands ab
Sie färben den Himmel mit Farben der Staatsflagge der Russisischen Föderation.
10:07 09.05.2021
Am Himmel ist der einzigartige „Kubinka-Diamant” der Kunstflugstaffeln „Russkije Witjasi“ und „Strischi“ mit Kampfjets Su-30SM und MiG-29
10:06 09.05.2021
Am Himmel ist eine Gruppe der schweren Kampfjets MiG-31K mit der Hyperschall-Rakete Kinschal
Ihr folgen Kampfflugzeuge der fünften Generation Su-57.
In der Luft ist jetzt ein Verband von zehn Flugzeugen in der Gefechtsfolge „Taktischer Flügel der Luftstreitkräfte”. Dieser Verband, befehligt von Oberst Juri Gratsajenko, besteht aus Kampfjets vom Typ Su-34 und Kampfjets Su-30SM und Su-35S.
10:06 09.05.2021
Jetzt erscheinen modernisierte Frontbomber des Typs Su-24M
10:05 09.05.2021
An der Parade nimmt der strategische Überschall-Raketenträger vom Typ Tu-160 teil
In Begleitung fliegen vier Flugzeuge der operativ-taktischen Luftstreitkräfte.
10:04 09.05.2021
Ihnen folgen Kampfhubschrauber Mi-35M und Mi-24
Die Gruppe wird von Oberstleutnant Gennadi Goljakow angeführt.
Jetzt sind fünf Kampfhubschrauber des Typs Ka-52 zu sehen, angeführt von Oberst Wassili Kleschenko.
Ihnen folgt die Kunstflugstaffel Berkut mit Hubschraubern vom Typ Mi-28N, angeführt von Oberstleutnant Eduard Kosatschek.
10:04 09.05.2021
Am Himmel erscheinen fünf Hubschrauber vom Typ Mi-8, befehligt von Oberstleutnant Nikolaj Sergejew
10:03 09.05.2021
Mit der Luftschau beginnt der letzte Teil der Parade
76 Hubschrauber und Flugzeuge der Luft- und Weltraumkräfte haben heute abgehoben, um an der Siegesparade teilzunehmen.
Die Luftschau beginnen drei Hubschrauber vom Typ Mi-26. Leiter der Paradeeinheit ist Major Igor Tschigajew.
10:02 09.05.2021
Zum Schluss dieses Teils der Parade fahren Radschützenpanzer auf der Plattform „Bumerang” mit Flaggen verschiedener Truppen russischer Streitkräfte über den Platz
10:02 09.05.2021
Nun fährt die Spezialtechnik der Nationalgarde an den Tribünen vorbei
Das sind Panzerfahrzeuge „Tigr“, „Patrul“ und „Ural“, die es erlauben, Dienst- und Kampfaufgaben unter schwierigen Bedingungen zu erfüllen.
Ihnen folgt eine mechanisierte Kolonne der strategischen Raketentruppen. Zu sehen sind strategische Raketenkomplexe „Jars”. Mit diesen Komplexen ausgerüstete Einheiten sind der Kern der mobilen Truppen der russischen Atomstreitkräfte.
10:01 09.05.2021
Es folgt eine Kolonne von Mehrzweck-Panzerfahrzeugen „Tigr-M“, „Patrul“ und „Taifun-K“ der russischen Militärpolizei
10:01 09.05.2021
Auf den Platz rücken unbemannte Landfahrzeuge „Uran 9” vor
Angeführt von Major Alexej Kukuschkin. Diese Roboterkomplexe wurden in Syrien getestet, wo sie Sonderaufgaben erfolgreich gemeistert hatten.
09:59 09.05.2021
Über den Platz fahren modernisierte gepanzerte Mehrfachraketenwerfer TOS-1A „Solnzepjok“ der Truppen für biologischen, chemischen und Strahlenschutz
Fortgesetzt wird die Parade von einer Kolonne von Transport- und Kampffahrzeugen des Fernverminungssystems der 1. Pionierbrigade Brest-Berlin. Diese modernen Systeme erlauben es, Minenfelder jeglicher Komplexität in kurzer Zeit zu schaffen.
09:58 09.05.2021
Nun erscheint die Technik der Luftlandetruppen
Im Vordergrund - die Luftlande-Schützenpanzer BMD-4M.
Es folgt eine Einheit modernisierter Mehrzweck-Schützenpanzer BTR-MD „Rakuschka”, geführt von Hauptmann Ildus Altynbajew.
09:58 09.05.2021
Jetzt rollen die Raketenkomplexe der Luft- und Weltraumstreitkräfte
Angeführt werden sie von einer Kolonne der Kurzstrecken-Flugabwehrraketen-Systeme Panzir-S.
Gezeigt werden Raketenabwehrsysteme S-400 „Triumf“. Ihre taktischen Eigenschaften machen sie zum weltweit besten Luftabwehrmittel in seiner Klasse.
09:56 09.05.2021
Jetzt erscheint die Technik der Heeresflugabwehrtruppe auf dem Roten Platz
Nun rückt auf den Roten Platz eine Paradeeinheit der Luftabwehrtruppen der Landstreitkräfte vor, befehligt von Major Sergej Orechow. Sie besteht aus Raketenabwehrkomplexen Tor-M2 und Buk-M3. Diese Komplexe können jegliche Luftangriffsmittel abwehren.
09:55 09.05.2021
Es folgt die Rohrartillerie. Auf dem Roten Platz erscheint eine Kolonne der 152-mm-Panzerhaubitzen „MSTA-S“ und „Koalizija-SW“
Das einzigartige Feuerkontrollsystem und die hohen technischen Fähigkeiten ermöglichen es den Artilleriesystemen, Ziele mit maximaler Genauigkeit und Feuerrate zu treffen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала