Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wiedereröffnung von US-Militärflugplatz nahe russischer Grenze demnächst möglich – Forbes-Bericht

© AP PhotoEin russischer Tu-95-Bomber wird von einem US-amerikanischen F-22-Raptor-Jäger vor der Küste Alaskas abgefangen
Ein russischer Tu-95-Bomber wird von einem US-amerikanischen F-22-Raptor-Jäger vor der Küste Alaskas abgefangen - SNA, 1920, 09.05.2021
Abonnieren
Das US-Militär kann laut dem Forbes-Analysten David Axe demnächst die stillgelegte Eareckson Air Station in Alaska wieder in Betrieb nehmen, um die „perfekten Bedingungen“ für das Abfangen russischer Flugzeuge zu schaffen.
„Sollte der Eareckson Militärflugplatz auf der Insel Shemya wiedereröffnen, könnte man richtig gespannt sein“, schrieb Axe in einem Forbes-Artikel. „Für die Kampfflugzeuge (von der US Air Force – Anm. d. Red.) wäre es die perfekte Lage, um russische Flugzeuge über dem Beringmeer abzufangen“, so der Forbes-Analyst.
Die Insel befinde sich nur etwa 320 Kilometer von der russischen Grenze entfernt und habe daher eine „kolossale strategische Bedeutung“, betonte Axe. Die US-Behörden stellen dem Artikel zufolge Mittel für den Wiederaufbau des seit 1991 stillgelegten Flugplatzes bereit. „Kein anderer US-Flugplatz, der kein Flugzeugträger ist, kann Jäger so nah an Russland bringen“, so Axe.
US-Kreuzer USS Monterey (CG 61) entdeckt eine vermutlich illegale Waffenlieferung  am Bord einer staatenlosen Dhau - SNA, 1920, 09.05.2021
US-Kreuzer beschlagnahmt russische und chinesische Waffen von Schiff im Arabischen Meer
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала