Italien erleichtert ab Mitte Mai Einreisen aus Europa

© REUTERS / YARA NARDIInsel Capri in Italien
Insel Capri in Italien  - SNA, 1920, 09.05.2021
Italien will ab Mitte Mai die Quarantäne-Vorschriften für Einreisende aus europäischen Ländern lockern, wie Außenminister Luigi Di Maio am Samstag auf Facebook ankündigte. Ziel sei es, mit der Maßnahme den Tourismus anzukurbeln.
„Der Tourismus ist ein wichtiger Baustein für den Neustart Italiens“, schrieb der Minister.

Il turismo è una chiave importante della ripartenza dell'Italia, e dobbiamo pianificare bene l'estate, affinché salute,...

Опубликовано Luigi Di Maio Суббота, 8 мая 2021 г.
Wie Di Maio weiter betonte, arbeite er zusammen mit dem Gesundheitsminister Roberto Speranza daran, die „Mini-Quarantäne“ für EU-Bürger, Briten und Reisende aus Israel abzuschaffen. Sie sollten negativ getestet, voll geimpft oder von Covid-19 genesen sein.
Bisher benötigen Italien-Besucher aus der EU in der Regel einen negativen Test vor der Einreise. Sie müssen im Land fünf Tage in Quarantäne und dann einen zweiten Corona-Test machen.
Laut Di Maio sollen ab Juni die Erleichterungen auch für Reisende aus den USA gelten. Demnach sollten diese an der Grenze entweder einen negativen Corona-Test vorweisen, eine Impfung nachweisen oder von einer Infektion genesen sein. Die genauen Vorschriften und Daten für die Neuregelungen sind noch nicht gesetzlich fixiert.

Corona-Stand in Italien

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (Stand 8. Mai, 04.00 Uhr MESZ) haben sich in dem Mittelmeerland 4.092.747 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt. 122.470 Menschen sind mit oder an dem Erreger gestorben. In den vergangenen Wochen waren die Corona-Zahlen in Italien gesunken. Am Samstag waren über 27 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal gegen Covid-19 geimpft. Gesundheitsminister Roberto Speranza unterschrieb zudem einen Erlass, wonach es ab Montag (10. Mai) keine Roten Zonen mit besonders strengen Corona-Sperren in Italien mehr geben sollte.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала