Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Ewige Flamme“ auf dem Boden des Schwarzen Meeres platziert

© Twitter/snanews_de„Ewige Flamme“ auf dem Boden des Schwarzen Meeres platziert
„Ewige Flamme“ auf dem Boden des Schwarzen Meeres platziert - SNA, 1920, 08.05.2021
Abonnieren
Taucher des Unterwasser-Sportzentrums „Utrisch“ der Abteilung der Russischen Geographischen Gesellschaft in der Region Krasnodar haben anlässlich des 76. Jahrestages des Sieges ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen. Zu Ehren der Kriegsgefallenen platzierten sie eine „Ewige Flamme“ auf dem Boden des Schwarzen Meeres.
Die Konstruktion, die eine „Ewige Flamme“ imitieren soll, befindet sich in dem Gebiet des Unterwasser-Museums, das dem „Utrisch“-Sportzentrum gehört.
Den Autoren der Idee zufolge gilt die Aktion als weltweit einzigartig.
So haben Sie die erste Siegesparade der Sowjetsoldaten in Berlin noch nie gesehen - SNA, 1920, 07.05.2021
So haben Sie die erste Siegesparade der Sowjetsoldaten in Berlin noch nie gesehen
Der zentrale Punkt der Unterwasser-Anlage ist der fünfzackige rote Stern. Darunter befindet sich ein Luftbehälter, aus dem die Luft über eine Röhre ins Zentrum des Sterns, wo sonst die Flamme flackert, geleitet wird. So sollen die aufsteigenden Luftblasen das Feuer imitieren.
Außerdem ist die Anlage mit einer Glocke versehen, die zu Ehren der im Krieg gefallenen Marinesoldaten läuten soll.
Gedenkkomplex im Treptower Park - SNA, 1920, 30.04.2021
Berlin gegen Rückgabe der Ehrenbürgerschaft an Sowjetsoldaten Masalow
Dabei können alle Interessierten diese „Ewige Flamme“ bei einem Tauchgang besuchen.
Die Projektgründer hoffen, dass sie hiermit auch das Interesse an die Geschichte Russlands wecken werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала