Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Verdacht auf Drogenhandel: 450 Polizeibeamte in Thüringen, Sachsen und Berlin im Einsatz

CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Symbolfoto - Polizei im EinsatzPolizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.05.2021
Abonnieren
In Thüringen, Berlin und Leipzig werden laut der Polizei seit den frühen Morgenstunden Durchsuchungen wegen des Verdachts auf Drogenhandel vorgenommen.
Aufgrund eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Gera wurden 19 Objekte in Thüringen, Leipzig und Berlin durchsucht, gab die Landespolizeidirektion Thüringen bekannt. Im Einsatz seien 450 Polizeibeamte, darunter Spezialeinsatzkommandos aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin.
Der Mitteilung zufolge besteht Verdacht auf Handel mit Betäubungsmitteln „in nicht geringer Menge“. Fünf Verdächtige, gegen die ein Haftbefehl vorgelegen habe, seien bereits in Gewahrsam genommen worden. Bei den Beschuldigten handle es sich um deutsche Staatsbürger.
EU Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.04.2021
EU-Behörde: Grenzüberschreitender Drogenhandel in vier Jahren beinahe verdoppelt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала