Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ritual für den Regengott: In Indien heiraten zwei Frösche – Video

© CC0 / Alexas_Fotos / PixabayVerliebte Frösche (Symbolbild)
Verliebte Frösche (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.05.2021
Abonnieren
Im Bundesstaat Tripura im Osten Indiens wurden zwei Frösche verheiratet. Das Video des Rituals tauchte am Donnerstag auf Twitter auf.
Die Aufnahmen zeigen eine Frau, die den „Bräutigam“ hält – einen orange gekleideten Frosch. Mit dem Froschfuß wird dann zinnoberroter Sindur auf die „Braut“ aufgetragen, die eine magentarote Tracht anhat.
Bei der „Hochzeit“ der Amphibien wurden laut dem Posting alle üblichen Rituale eingehalten: vom Baden in einem Teich oder Fluss über neue Kleidung bis zum Tausch der Girlanden. Auch das Auftragen von Sindur ist ein Hindu-Hochzeitsbrauch.
Die rituelle Eheschließung zwischen zwei Fröschen soll nach dem Glauben vieler Inder den Gott des Regens vor der Monsunzeit zufriedenstellen. Im Juli 2019 soll bereits eine Froschhochzeit im Bundesstaat Madhya Pradesh gefeiert worden sein. Da es in der Region aber zu Dauerregen kam, wurde die „Ehe“ später geschieden.
Schwarze Katze (Symbolbild) - SNA, 1920, 30.04.2021
Fünf Volksglauben und deren Herkunft
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала