Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Britische Post würdigt Paul McCartney in begrenzter Briefmarkenauflage

© SNA / Wladimir Astapkowitsch / Zur BilddatenbankPaul McCartney (Archiv)
Paul McCartney (Archiv) - SNA, 1920, 06.05.2021
Abonnieren
Großbritanniens Royal Mail veröffentlicht eine Serie von zwölf Sonderbriefmarken zu Ehren des britischen Musikers und Ex-Beatle Paul McCartney. Dies teilte der Postdienst am Donnerstag auf Twitter mit.
Acht der Briefmarken zeigen laut der Nachrichtenagentur Reuters die Covers der Alben, die McCartney seit dem Ende der Beatles 1970 als Solokünstler veröffentlicht hat. Darunter ist auch sein jüngstes Werk „McCartney III“, das er während des Corona-Lockdowns aufgenommen und veröffentlicht hat. Hinzu kommen vier Briefmarken mit Fotografien des Musikers im Aufnahmestudio.
„Paul McCartney bleibt eine wichtige Figur im Zentrum von Rock und Pop, ein Künstler, dessen Erbe immens ist, dessen Arbeit jedoch weiterhin Aufmerksamkeit und kritische Anerkennung in der Bevölkerung hervorruft“, sagte David Gold von der Royal Mail laut Reuters.
Der Musiker soll zusammen mit der Post an den Briefmarken gearbeitet haben. Der Verkauf ist für den 28. Mai anberaumt, drei Wochen vor McCartneys 79. Geburtstag am 18. Juni. Das komplette Set der Marken kann auf der offiziellen Webseite der Post für einen Preis ab 16,20 Pfund (18,67 Euro) vorbestellt werden.
„Diese spezielle Briefmarkenausgabe ist eine angemessene Hommage an eine der beliebtesten und angesehensten Musikikonen Großbritanniens.“
Linda und Paul McCartney, 1980 - SNA, 1920, 21.04.2021
Fotografin unter Musikern – Ausstellung mit Fotos von Linda McCartney
McCartney ist der dritte Musiker, den die Royal Mail mit einem Briefmarkenset würdigt. Bisher wurde diese Ehre David Bowie (2017) und Elton John (2019) zuteil. Mit 18 Grammy Awards ist McCartney der erfolgreichste Künstler der britischen Chart-Geschichte. Neben unzähligen Platin- und Goldenen Schallplatten aus aller Welt besitzt McCartney auch die einzige Rhodium-Schallplatte, die jemals vom Guinness-Buch der Rekorde verliehen wurde. 1997 erhob Königin Elizabeth II. den Musiker in den persönlichen Adelsstand mit dem Titel Knight Bachelor.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала