Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Luftwaffe bringt mit Regierungsjet Beatmungsgeräte und Sanitäter nach Indien

© AP Photo / Armando FrancaEin Flugzeug der Luftwaffe hebt ab.
Ein Flugzeug der Luftwaffe hebt ab. - SNA, 1920, 01.05.2021
Abonnieren
Angesichts der rasant steigenden Zahlen von Corona-Infizierten und -Toten hat die deutsche Luftwaffe am Samstag eine Maschine mit Hilfsmaterial nach Neu-Delhi geschickt. An Bord sind 120 Beatmungsgeräte und 13 Sanitäter.
Der Airbus A350 „Kurt Schumacher“ der Flugbereitschaft hob am Samstag vom Flughafen Köln-Wahn ab. Nach neun Flugstunden soll der Flieger, der insgesamt fünf Tonnen medizinisches Material geladen hat, in der indischen Hauptstadt landen, teilte die Luftwaffe mit.
Die Angehörigen des Zentralen Sanitätsdienstes, die mit an Bord sind, sollen das indische Rote Kreuz in den Betrieb ihrer Sauerstofferzeugungsanlage einweisen. Die Anlage soll separat in zwei Airbus A400M in der nächsten Woche nach Indien geflogen werden.
Der für die Indienhilfe eingesetzte Airbus A350 gehört eigentlich zur Flotte der Regierungsflieger. Doch aufgrund seiner großen Reichweite von etwa 15.000 Kilometern wurde er kurzum zum Transportflugzeug für die Hilfeleistung, teilte die Luftwaffe weiter mit: „Um die Zeit, die das Flugzeug in Indien am Boden verbringt, so kurz wie möglich zu halten, fliegt die Crew verstärkt. Das heißt: Sie können nach dem Ausladen direkt wieder starten, ohne Pause, ohne Tanken.“
Indien hat an einem Tag mehr als 400.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert, berichtet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Zahlen des Gesundheitsministeriums vom Samstag. Damit erreichte Indien den neunten Tag in Folge einen Höchstwert. Im selben Zeitraum starben 3523 Menschen in Verbindung mit Covid-19. Die Krankenhäuser und Krematorien in dem südasiatischen Land mit seinen mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern sind seit Tagen überfüllt.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала