Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Aus Zoo entflohener Löwe nach Angriff auf Frau erschossen

© CC0 / IanZA / PixabayLöwe (Symbolbild)
Löwe (Symbolbild) - SNA, 1920, 30.04.2021
Abonnieren
Ein Löwe, der aus einem Zoo in der Stadt Hargeisa am Horn von Afrika ausgebrochen war, ist erschossen worden, meldet die DPA am Freitag unter Verweis auf die Polizei.
Demzufolge war die Raubkatze am Donnerstagabend ausgerissen, als ein Wärter zur Fütterung das Gehege betrat. Die Behörden starteten umgehend eine umfangreiche Suche nach dem Tier und forderten die knapp zwei Millionen Einwohner der Stadt auf, ihre Häuser nicht zu verlassen, zitiert die Agentur den stellvertretenen Bürgermeister Hargeisas, Abdiazis Agaweyen.
Tauben (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.04.2021
Wegen Taubenfüttern: Frau landet fast im Gefängnis
Der Löwe griff auf der Straße eine Frau an, die Verletzungen an Kopf und Hals erlitt, sagte die Polizei in Hargeisa, der Hauptstadt der de facto unabhängigen Republik Somaliland im Norden Somalias, am Freitag.
Die örtlichen Medien berichteten von drei Menschen, die von dem Löwen auf seiner Flucht verletzt worden seien. In sozialen Netzwerken erschienen Videos, die den Löwen bei seinem Streifzug durch die Stadt zeigen sollen.
Der Zoo, in dem zwei Löwen die Hauptattraktion waren, ist eine beliebte Sehenswürdigkeit der Stadt und gehört dem früheren Innenminister Ali Mohamud.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала