Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Forscher finden heraus: So wird Coronavirus im Nu unschädlich gemacht

© NIH Image GallerySARS-CoV-2-Zelle (Symbolbild)
SARS-CoV-2-Zelle (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.04.2021
Abonnieren
Ein Forscherteam an der Texas A&M University hat ein Verfahren zur sekundenschnellen Abtötung des Sars-Cov-2-Virus entwickelt. Die Ergebnisse der Studie sind in einer Pressemitteilung auf der Webseite Phys.org veröffentlicht.
Ein Teil einer Röhre aus rostfreiem Stahl, durch die eine Viruslösung fließt, wird für eine halbe Sekunde auf 72 Grad Celsius aufgeheizt und dann wieder schnell abgekühlt. Unter Einwirkung der Temperatur verringert sich der Virengehalt der Lösung auf ein Hunderttausendstel. Dadurch wird das Virus neutralisiert und kann sich nicht mehr weiterverbreiten.
Laut der Studie kann die thermische Methode in allen derzeit gängigen Heiz-, Lüftungs- und Klimaanlagen angewendet werden.
Chinas Behörden hatten am 31. Dezember 2019 die Ausbreitung einer unbekannten Pneumonie in der Stadt Wuhan, Provinz Hubei, gemeldet. Am 11. März 2020 erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch der Covid-19-Krankheit zur Pandemie.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала