Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Scheuer: Bund gewährt so viel Geld für Radverkehrsprojekte „wie nie zuvor“

© REUTERS / JENNIFER LORENZINIRadverkehr (Symbolbild)
Radverkehr (Symbolbild) - SNA, 1920, 27.04.2021
Abonnieren
Die Bundesregierung stellt für Radverkehrsprojekte nach Angaben von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer so viel Fördergelder zur Verfügung wie noch nie.
Aus Bundesmitteln werden laut Scheuer bis 2023 knapp 1,5 Milliarden Euro in den Radverkehr investiert.
„Jetzt müssen die Kommunen zugreifen, jetzt muss auch das Geld abfließen“, sagte Scheuer am Dienstag bei einem Radverkehrskongress in Hamburg, wie die Deutsche Presse-Agentur meldete.
Der Minister reagierte damit auf eine Forderung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) nach mehr Geld.
DStGB- Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg weist in einer am Dienstag aktualisierten Broschüre zur Radverkehrsförderung auf unzureichende Kommunalfinanzen hin. In der Verkehrsinfrastruktur gebe es milliardenschwere Investitionsrückstände
„Hier gilt es, konsequent gegenzusteuern, indem die Radverkehrsprogramme von Bund und Ländern zugunsten eines flächendeckenden Infrastrukturausbaus aufgestockt werden“, betonte Landsberg.
Fahrradmarkt in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 03.03.2021
Fahrrad und Auto statt Bus und Bahn: Deutsche verschieben Prioritäten – Studie
Auch der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschlands (BUND) führt das Scheitern von Förderangeboten darauf zurück, dass Eigenanteile nicht aufgebracht werden konnten.
„Natürlich haben wir Nachholbedarf (…) Jetzt geht es darum, dass das Geld abfließt, und es ist so viel da wie nie zuvor“, sagte Scheuer.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала