Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Umfeld konfliktfreier Existenz“: Moskau will Dialog über strategische Stabilität mit Washington

© SNA / Maxim BlinovAußenministerium Russlands (Archivfoto)
Außenministerium Russlands (Archivfoto) - SNA, 1920, 27.04.2021
Abonnieren
Laut Sergej Rjabkow, dem russischen Vizeaußenminister, hat Moskau vor dem Hintergrund der aktuellen Krise des Rüstungskontrollsystems den USA einen Vorschlag unterbreitet, einen Dialog über die strategische Stabilität aufzunehmen und die Schaffung eines Umfelds konfliktfreier Existenz zu erörtern.
„Vor dem Hintergrund der schmerzhaften Transformation des Systems der internationalen Beziehungen, die weitgehend mit dem Wunsch der Vereinigten Staaten und einer Gruppe ihrer Verbündeten verbunden ist, ihre Dominanz in der Welt aufrechtzuerhalten (...), werden sowohl das Konzept selbst als auch die Teile der Rüstungskontrolle in Zweifel gezogen“, sagte Rjabkow auf einer Sitzung der Ausschüsse für internationale Angelegenheiten und Verteidigung des Föderationsrates, der Oberkammer des russischen Parlaments.
Das Weiße Haus - SNA, 1920, 26.04.2021
USA wollen Spannungen mit Russland abbauen – Weißes Haus
Die Vereinigten Staaten würden daran glauben, eine absolute Sicherheit für sich selbst erreichen zu können, hieß es. Würde man die Rüstungskontrolle unter dieser Prämisse betrachten, werde diese zu einer großen Belastung für sie, da sie die Möglichkeiten einschränken würde, das militärische Potenzial aufzubauen und einen Druck auf die Gegner auszuüben, sagte Rjabkow laut einer Mitteilung des Pressedienstes des Föderationsrates. Ob die neue US-Regierung die Konzepte der Rüstungskontrolle ändern werde, müsse noch analysiert werden, fügte er hinzu.
In seiner jährlichen Rede zur Lage der Nation habe der russische Präsident Wladimir Putin die Aufgabe gestellt, Fragen im Zusammenhang mit strategischen Waffen und der Gewährleistung der globalen Stabilität zu besprechen, hieß es weiter.
„Der Zweck solcher Verhandlungen kann darin bestehen, ein Umfeld konfliktfreier Existenz zu schaffen. Ich möchte darauf hinweisen, dass wir der Biden-Regierung bereits vorgeschlagen haben, einen Dialog über die strategische Stabilität in Übereinstimmung mit den Aussagen von Wladimir Putin aufzunehmen, die die Berücksichtigung von Bedenken in diesem Bereich und die Suche nach Wegen zur Lösung der bestehenden Probleme betrafen“, so Rjabkow.
Russlands Präsident Wladimir Putin hatte sich am vergangenen Mittwoch im Rahmen seiner Ansprache an die Föderationsversammlung zu Schlüsselfragen der Außenpolitik geäußert. Der Sinn und Inhalt der russischen Politik in der Weltarena bestehe darin, den Frieden und die Sicherheit für „den Wohlstand unserer Bürger, die stabile Entwicklung des Landes“ zu gewährleisten, sagte Putin.
„Russland hat natürlich seine Interessen, die wir schützen und im Rahmen des internationalen Rechts, wie das auch andere Staaten der Welt tun, befürworten“, sagte er ferner.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала