Big Ben soll 2022 wieder läuten

© SNA / Alexej Filippow / Zur BilddatenbankUhrturm am Palace of Westminster in London (Archiv)
Uhrturm am Palace of Westminster in London (Archiv)  - SNA, 1920, 27.04.2021
Das britische Parlament hat auf seiner offiziellen Webseite Auskunft über den Verlauf der Restaurierungsarbeiten an dem Elizabeth Tower gegeben, der die große Glocke Big Ben beherbergt.
Besucher in Westminster würden vom Herbst 2021 an bis in den Winter hinein sehen können, dass die Gerüste um den Glockenturm des britischen Parlaments entfernt werden, hieß es am Montag. Die Installation des restaurierten Uhrwerks soll im Sommer 2021 beginnen.
„Anfang 2022 werden die Glocken – einschließlich Big Ben selbst – wieder an das originale viktorianische Uhrwerk angeschlossen.“
Tübingen (Archivbild) - SNA, 1920, 27.04.2021
Infektionsschutzgesetz: Trotz „funktionierendem“ Öffnungsmodell muss Tübingen in den Lockdown
Das Budget der Arbeiten am Elizabeth-Turm belief sich dem Statement zufolge auf knapp 80 Millionen Pfund (91 Millionen Euro). Wegen der Coronavirus-Krise entstünden – wie auch bei fast allen Bauvorhaben landesweit – zusätzliche Kosten in einer Höhe von bis zu neun Millionen Pfund (zehn Millionen Euro).
Big Ben ist die mit 13,5 Tonnen schwerste der fünf Glocken des berühmten Uhrturms am Palace of Westminster in London. Im Volksmund ist mit „Big Ben“ oft der ganze knapp 100 Meter hohe Turm gemeint, der seit September 2012 offiziell Elizabeth Tower heißt. Die Restaurierung am Londoner Wahrzeichen dauert bereits vier Jahre.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала