Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nürnberg: Mutter soll ihr fünfjähriges Kind aus Fenster gestoßen haben

CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Symbolfoto - Polizei im EinsatzPolizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 26.04.2021
Abonnieren
Ein schwer verletztes Kind ist am Montagmorgen nach Polizeiangaben im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses im bayerischen Nürnberg gefunden worden. Eine 29-Jährige steht unter Verdacht, ihre fünf Jahre alte Tochter aus einem Fenster im zweiten Stock gestoßen zu haben.
Wie aus einer Polizeimitteilung hervorgeht, musste das Mädchen mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Polizisten hätten die 29-Jährige festgenommen.
Die Mordkommission ermittelt wegen versuchten Tötungsdelikts. Es bestehe ein dringender Tatverdacht, hieß es. Über die Hintergründe der Tat liegen noch keine Informationen vor.
Krankenwagen (symbolbild) - SNA, 1920, 02.04.2021
Bad Kreuznach: Einjähriger überlebt Sturz aus viertem Stock
Gegen 06:10 Uhr riefen Zeugen über Notruf bei der Einsatzzentrale Mittelfranken an und teilten mit, dass ein schwerverletztes Kind im Hinterhof des Anwesens liege. Offensichtlich hatte sich das Kind die Verletzungen durch einen Sturz aus größerer Höhe zugezogen.
Die Mutter soll schreiend am Fenster im zweiten Stock gestanden haben. Sie befand sich den Ermittlern zufolge in einer psychischen Ausnahmesituation und musste in fachärztliche Behandlung übergeben werden.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала