Mittelmeer: Öltanker vor syrischer Küste von Drohne angegriffen

© REUTERS / SANABrand auf Öltanker vor syrischer Küste
Brand auf Öltanker vor syrischer Küste  - SNA, 1920, 24.04.2021
Vor der Mittelmeerküste Syriens ist am Samstag laut der Agentur Sana ein Öltanker von einer Drohne angegriffen worden.
Wie die Agentur unter Verweis auf das Ölministerium in Damaskus mitteilte, ist einer der Tanks auf dem Schiff in Flammen aufgegangen. Den Feuerwehrteams sei es gelungen, den Brand zu löschen.
Das Schiff befinde sich nahe der syrischen Hafenstadt Banijas. Vorerst liegen keine Angaben zum Ausmaß der Schäden vor. Laut dem Ministerium fing der Öltanker Feuer, nachdem er von einer Drohne aus libanesischen Gewässern angegriffen worden sei.
Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete, das Schiff komme aus dem Iran. Dafür gab es keine offizielle Bestätigung. Die Beobachter beziehen ihre Angaben von Informanten im Land. Unklar war auch, wer für den mutmaßlichen Angriff verantwortlich ist.
Der Konflikt zwischen Israel und dem Iran hält seit Jahrzehnten an. Eine weitere Eskalationsstufe wurde erreicht, als Teheran mit der Entwicklung von Kernwaffen begann. Angriffe der israelischen Armee gegen iranische Ziele in Syrien sowie der Kampf gegen die Hisbollah im Libanon verstärken den Konflikt zusätzlich.
In den vergangenen anderthalb Jahren hatte Israel nach Angaben des „Wall Street Journal“ (WSJ) mindestens ein Dutzend Tankschiffe angegriffen, die Rohöl aus dem Iran nach Syrien transportierten.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала