Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Vorfreude auf Baby: Künftige Eltern feiern in USA Sprengstoff-Party und erschrecken Nachbarschaft

© CC0 / estebantroncosofoto0 / PixabaySchwangerschaft (Symbolbild)
Schwangerschaft (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.04.2021
Abonnieren
In den USA haben werdende Eltern eine Sprengstoff-Party organisiert und die Bewohner benachbarter Städte höllisch erschreckt. Sie hielten die Explosion für ein Erdbeben. Darüber berichtet der TV-Sender NBC 10 Boston.
Das Paar fand das Geschlecht ihres Kindes heraus und feierte dieses Ereignis mit 36 Kilogramm „Tannerite“-Sprengstoff, der normalerweise für Schießübungen verwendet wird. Die ungewöhnliche Party fand in einem Steinbruch an der Grenze zwischen New Hampshire und Massachusetts statt.
Instagram-Logo - SNA, 1920, 16.04.2021
Offener Brief an Zuckerberg: Experten gegen Instagram-Version für Kinder
Die Explosion war jedoch so heftig, dass sie die Häuser in den nahegelegenen Städten erschütterte: Gemälde fielen von den Wänden und die Fundamente mehrerer Gebäude bekamen Risse. Die Untersuchung des Vorfalls läuft. Nach Angaben der Polizei verwendete das Ehepaar eine zugelassene Art von Sprengstoff und erhielt eine Erlaubnis, den Steinbruch zu betreten.
Die Strafverfolgungsbeamten entscheiden darüber, ob sie Anklage gegen werdende Eltern erheben und eine Entschädigung für den durch die Explosion verursachten Schaden verlangen. Die Polizei informierte auch über das Geschlecht des Kindes, zu dessen Ehren sie eine „explosive“ Party veranstalteten – dies ist ein Junge.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала