Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Vier Astronauten aus drei Ländern: „Crew Dragon“ startet mit Hilfe von Falcon-9-Rakete Richtung ISS

© REUTERS / NASA TVAstronauten in „Crew Dragon“
Astronauten in „Crew Dragon“ - SNA, 1920, 23.04.2021
Abonnieren
Vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im amerikanischen Bundesstaat Florida ist am Freitag eine Trägerrakete „Falcon 9“ mit der Kapsel „Crew Dragon“ vom Unternehmen SpaceX zur ISS gestartet. Die Nasa zeigte das online.
Vier Astronauten aus drei Ländern werden am Samstag auf der ISS erwartet. Der Start, der wegen ungünstiger Wetterprognosen vom Donnerstag verschoben wurde, fand nun erfolgreich statt.
Die erste Stufe der Falcon-9-Rakete landete unterdessen erfolgreich auf der Landeplattform „Of Course I Still Love You“ im Atlantischen Ozean.
An Bord befinden sich die Nasa-Astronauten Shane Kimbrough und Megan McArthur sowie ihre Kollegen Akihiko Hoshide aus Japan und Thomas Pesquet aus Frankreich.
Das erste Team - die US-Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover und Shannon Walker sowie der Japaner Soichi Noguchi – war im November zur ISS geflogen und soll Ende April zur Erde zurückkehren.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала