Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

SNA-Redaktionsleiter vor Impfung: „Leben an sich ist Risiko.“

Abonnieren
Die Corona-Impfkampagne ist heftig umstritten. Die Seite der Kritiker warnt vor neuartigen und kaum erprobten Impfstoffen. Den Befürwortern kann es gar nicht schnell genug gehen. Sie kritisieren den Ablauf und das Zulassungsverfahren der Impfstoffe.
Flankiert wird die Kampagne unter anderem von Zeitungen und Fernsehsendern wir RTL. Dort war ein Impfaufruf von Günter Jauch mit frenetischem Beifall bedacht worden. Aus der Konserve und von der Regie eingespielt.
Auch in der SNA News-Redaktion wird lebhaft diskutiert. Unser Berliner Redaktionsleiter Andreas Peter hat sich entschieden: Er wird sich impfen lassen. Für ihn überwiegt der Nutzen das Risiko. Sein Kollege Benjamin Gollme hat ihm nicht nur den Termin im Impfzentrum Berlin-Tegel gemacht, er sprach mit Andreas vor der Impfung und wird ihn in den kommenden Tagen begleiten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала