Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Griechenland leiht Saudi-Arabien Patriot-Luftabwehrraketen

© SNA / Michael WoskresenskyGriechische Flagge (Archivbild)
Griechische Flagge (Archivbild) - SNA, 1920, 20.04.2021
Abonnieren
Griechenland will Saudi-Arabien eine Batterie von Patriot-Raketen mit über 100 Soldaten Personal bereitstellen. Der griechische Außenminister Nikos Dendias hat die Unterzeichnung der entsprechenden Vereinbarung am Dienstagabend bekanntgegeben.
Hintergrund sind die Bemühungen Athens, im Mittelmeerraum und im Nahen Osten Allianzen zu schmieden. Saudi-Arabien hingegen ist eine der Parteien im Jemen-Krieg. Die gegnerischen Huthis hatten ihre Angriffe auf Ziele in Saudi-Arabien zuletzt verstärkt.
„Griechenland und Saudi-Arabien verstärken ihre diplomatische und verteidigungspolitische Zusammenarbeit mit dem Ziel der regionalen Stabilität“, zitiert die griechische Zeitung „Naftemporiki“ den Außenminister, der sich bei einem Besuch in Riad mit dem saudischen Amtskollegen Prinz Faisal bin Farhan getroffen hat.
Ölfeld Shaiba in Saudi-Arabien, betrieben von Aramco. - SNA, 1920, 07.03.2021
Huthi-Rebellen greifen Öl-Anlage in Saudi-Arabien an
Das Vorhaben sei Griechenlands Beitrag zur Sicherung der Energiequellen des Westens, teilte Dendias weiter mit. Griechenland ist bereits seit geraumer Zeit darum bemüht, seine Kontakte im Mittelmeerraum und im Nahen Osten auszubauen. Hintergrund sind die Spannungen mit dem Nachbarland Türkei, wobei Athen stets betont, dass solche Kooperationen allen offenstünden. Bei dem Besuch in Riad sei ein Abkommen zur Zusammenarbeit mit dem Kooperationsrat der arabischen Golfstaaten unterzeichnet worden, hieß es weiter.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала