Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Gericht in Madrid nimmt frisch gegründete Fußball-Superliga in Obhut

© AP Photo / Matt DunhamChelsea-Fans protestieren gegen den Beitritt des Clubs zur neuen Europäischen Superliga. London, 20. April 2021
Chelsea-Fans protestieren gegen den Beitritt des Clubs zur neuen Europäischen Superliga. London, 20. April 2021 - SNA, 1920, 20.04.2021
Abonnieren
Ein spanisches Gericht hat der umstrittenen Fußball-Superliga unerwartet unter die Arme gegriffen, berichten spanische Medien am Dienstag unter Berufung auf Justizkreise.
Das Madrider Handelsgericht Nr. 17 habe am gleichen Tag den internationalen Verbänden FIFA und UEFA sowie den ihnen angeschlossenen Organisationen und Ligen ausdrücklich verboten, gegen die zwölf Gründerclubs Sanktionen zu verhängen oder andere Maßnahmen zu ergreifen. Zuvor hatte das für den neuen Wettbewerb zuständige Unternehmen European Superleague Company SL an das Gericht appelliert, hieß es.
Zwölf europäische Spitzenvereine aus Italien, Spanien und England haben am Sonntag angekündigt, eine neue europäische „Superliga“ zu gründen. Darüber informierte unter anderem der FC Liverpool am Montag via Twitter.

Superliga-Gründerclubs

Zu den Gründern zählen die englischen Clubs Arsenal London, Manchester United, FC Liverpool, Tottenham Hotspur, FC Chelsea und Manchester City , die italienischen Vereine Juventus Turin, Inter und AC Mailand sowie die spanischen Topclubs FC Barcelona, Atletico Madrid und Rekordmeister Real Madrid. Der Mitteilung zufolge sollen sich drei weitere Clubs der neuen Fußballliga noch vor der Eröffnungssaison anschließen. Bislang sind keine Teams aus Deutschland und Frankreich der Liga beigetreten.

Auflangen von Madrider Handelsgericht

Unter das Gerichtsverbot fällt unter anderem der Ausschluss von Real Madrid, Manchester City und Chelsea vom Halbfinale der Champions League. Strafen gegen Spieler, Trainer und Funktionäre der an der Gründung der Superliga beteiligten Clubs aus Spanien, England und Italien dürften damit schwieriger werden.
Zudem wird jede Maßnahme untersagt, die die Inbetriebnahme der Superliga „direkt oder indirekt verbietet, einschränkt, begrenzt oder in irgendeiner Weise mit Bedingungen verbindet“, zitierten spanische Medien aus dem Urteil.
Fußball (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.04.2021
„Nur für Superreiche und Superrücksichtslose“: DFB-Präsident für Ausschluss von Superliga-Clubs

FIFA und UEFA üben heftige Kritik

Die Entscheidung der Gründerclubs stieß auf heftige Kritik vonseiten der FIFA und UEFA. Die UEFA drohte den Initiatoren der Liga - Real Madrid und Juventus Turin – mit einem Ausschluss aus den nationalen Ligen. Zudem erklärten sich die beiden Verbände bereit, die Pläne zur Gründung der Superliga „mit allen Mitteln“ zum Scheitern zu bringen.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала