Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tesla kracht ohne Lenker gegen Baum in Texas und fängt Feuer – beide Insassen tot

© SNA / Vitali BeloussowTesla. Archivfoto
Tesla. Archivfoto - SNA, 1920, 19.04.2021
Abonnieren
Zwei Männer sind in der US-Stadt Spring bei Houston (Bundesstaat Texas) ums Leben gekommen, als sie in einem Tesla-E-Auto des Baujahrs 2019 gefahren sind, berichtet der örtliche Fernsehsender KPRC 2 unter Verweis auf Behörden.
Der Unfall ereignete sich demzufolge in der Nacht zum Sonntag im Bezirk Carlton Woods. Der Tesla sei gegen einen Baum gekracht und sofort in Flammen aufgegangen.
„Niemand lenkte“ das Elektrofahrzeug in der Zeit des Anpralls, zitiert der Sender einen Polizeisprecher. Einer der beiden Männer habe sich auf dem Beifahrersitz befunden, der andere auf dem Rücksitz. Möglicherweise soll das Auto im selbstfahrenden Modus gewesen sein.
Der Wagen sei nur einige Hunderte Meter gefahren, als er gegen den Stamm krachte, und habe dann vier Stunden lang gebrannt, teilte der Schwäger eines Opfer laut KPRC 2 mit. Wie es weiter unter Berufung auf Offizielle berichtet, verbrauchten die Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten 32.000 Gallonen Wasser (120 Kubikmeter), da die Akkus des Wagens sich immer wieder entzündet hätten.
Tesla-Chef und der SpaceX-Gründer Elon Musk - SNA, 1920, 14.04.2021
Elon Musk krönt sich zum „Imperator des Mars“
Zu einem Zeitpunkt hätten die Beamten das US-Unternehmen Tesla anrufen müssen, um zu fragen, wie die Batterien zu löschen seien, sagte der Polizeisprecher nach Angaben des Senders.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала