Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Pilot erleidet Schlaganfall: Boeing muss auf dem Weg von Paris nach Tokio in Sibirien notlanden

© SNA / Waleri Melnikow / Zur BilddatenbankBoeing 787 Dreamliner in Domodedowo (Symbolbild)
Boeing 787 Dreamliner in Domodedowo (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.04.2021
Abonnieren
Ein Boeing-Flugzeug, das aus Paris nach Tokio geflogen ist, hat in der russischen Stadt Nowossibirsk notlanden müssen, wie ein Sprecher der westsibirischen Verkehrsstaatsanwaltschaft mitteilt. Dabei handelt es um eine Frachtmaschine.
Ursache für die Notlandung war laut vorläufigen Angaben der Schlaganfall des Piloten. Dieser soll in ein Krankenhaus gebracht worden sein.
US-Transportflieger Boeing C-17 brennt auf Landebahn - SNA, 1920, 13.04.2021
US-Transportflieger Boeing C-17 brennt auf Landebahn
An Bord gab es keine Passagiere. Die Crew hat derzeit eine 18 Stunden lange Arbeitspause, wonach das Flugzeug in seinen Ankunftsort wieder startet. Der Flug ist für 21:00 Uhr (Moskauer Zeit) geplant.
Das betroffene Flugzeug, bei dem es sich Medienberichten zufolge um eine Boeing 787-800 Dreamliner handelt, gehört der Fluggesellschaft Global Aviation Consulting.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала