Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Konditorei in Ungarn präsentiert Leckereien mit Impfstoffmotiv

© CC0 / Bru-nO / PixabayMousses (Symbolbild)
Mousses (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.04.2021
Abonnieren
Eine ungarische Konditorei hat eine Reihe von süßen Kremdesserts mit Impfstoffmotiven auf den Markt gebracht, wie Reuters am Montag berichtet.
In der Konditorei der Familie Sulyan in der Kleinstadt Veresegyhaz nordöstlich von Budapest kann man zwischen einer Auswahl geschichteter Mousses mit bunten Gelee-Belägen wählen, die in kleinen Gläsern mit dekorativen Spritzen darauf präsentiert werden.
Jede einzelne Farbe des Gelees repräsentiert einen COVID-19-Impfstoff: Zitrusgelb für Astrazeneca und etwas dunkleres Gelb für Sinopharm, Matchagrün für Pfizer, Orange für Sputnik V und lebhaftes Blau für Moderna.
Die Bürger in Ungarn können selbst nicht wählen, welchen Impfstoff sie bekommen. Ihnen werde derjenige verabreicht, der bei ihrem Hausarzt erhältlich sei.
„Hier haben die Menschen die Wahl, es gibt keine Registrierung, es gibt keine Nebenwirkungen“, kommentierte Konditorin Katalin Benko das Dessert-Menü.
Ale Bier - SNA, 1920, 08.02.2021
Kreativität in Corona-Zeiten: Fränkische Brauerei präsentiert „Impfstoff“-Bier
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала