Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Navy-Soldaten gucken dumm aus der Wäsche: Heiße Twerk-Show beim Stapellauf sorgt für Aufregung

Abonnieren
Anlässlich der Indienststellung eines neuen Schiffes der australischen Marine ist eine Tanztruppe eingeladen worden. Als die Tänzerinnen in knapper Bekleidung vor den Marine-Offizieren zu twerken beginnen, können die Militärs ihre Fassungslosigkeit nicht verbergen.
An der Veranstaltung sollen laut der „Daily Mail“ Navy-Spitzenkräfte teilgenommen haben, darunter der Chef der Marine Michael Joseph Noonan und Generalgouverneur David Hurley.
Die Aktion ging nicht wegen des Schiffes viral, sondern aufgrund der seltsamen Twerk-Einlage. Sieben leicht bekleidete Frauen legten vor dem hochrangigen Publikum einen heißen Tanz aufs Parkett.
Festival BoogelWoogel in Sotschi - SNA, 1920, 13.04.2021
Halbnackt auf der Skipiste: Sotschi feiert Festival Boogel Woogel
Viele fanden die Show unangebracht.
So soll der ehemalige Soldat Phillip Thompson der Zeitung zufolge gegenüber ABC geäußert haben, die Unterhaltung sei für den Anlass ungeeignet.
„Die Standards der australischen Streitkräfte (ADF) und sicherlich auch bei der Inbetriebnahme eines Schiffes sollten etwas höher sein“, meinte er.
Dem Bericht zufolge bleibt unklar, ob die Tanzgruppe von der Marine bezahlt wurde.
Einige Kommentatoren in den sozialen Medien waren sich einig, dass die Tanzbewegungen für eine offizielle Regierungsveranstaltung zu suggestiv waren.
„Egal wer die Mädchen sind, das ist nicht angemessen“, zitiert die Zeitung einen Kommentator.
Weitere User bezeichneten den Vorfall einfach als „bizarr“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала