Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tödliche Attacke in NRW: Polizei findet sterbenden Mann auf Friedhofs-Parkplatz

© AP Photo / Martin MeissnerEin Polizeiauto in Essen
Ein Polizeiauto in Essen - SNA, 1920, 15.04.2021
Abonnieren
Ein 46-Jähriger ist bei einer Attacke in Essen tödlich verletzt worden. Dies geht aus einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und Polizei Essen hervor.
Demnach wurden die Feuerwehr und die Polizei Essen am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr alarmiert: Mehrere Notrufe berichteten von einer verletzten Person in der Straße Holthuser Tal. Laut Zeugen hatte es einen Streit zwischen zwei Personen auf einem Parkplatz gegeben. Nach Angaben der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ handelt es sich dabei um einen Parkplatz eines Friedhofs in Essen-Überruhr.
Das Opfer, das von Beamten vor Ort aufgefunden wurde, sei ein schwerverletzter in Essen wohnhafter Nordmazedonier. Der 46-Jährige sei unter Reanimationsmaßnahmen ins Krankenhaus gebracht worden, wo er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlegen sei, hieß es.
Polizei in Frankfurt am Main - SNA, 1920, 15.04.2021
Bayerns Polizei findet hunderte Tatverdächtige per Gesichtserkennung
Eine mutmaßliche Tatwaffe sei am Tatort sichergestellt worden.
Die umgehende Fahndung nach dem flüchtigen Täter, bei der unter anderem auch ein Hubschrauber eingesetzt worden sei, habe jedoch keinen Erfolg gebracht.
Der Tatverdächtige soll männlich, etwa 40 bis 50 Jahre alt und von stabiler Statur sein. Zeugen hätten ihn als „Südländer“ mit einem Dreitagebart beschrieben.
Polizeiauto (Symbolbild)  - SNA, 1920, 15.04.2021
Autobrandserie in Berlin-Neukölln: Polizei führt Großrazzia durch
Eine Mordkommission sei eingerichtet worden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen würden andauern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала