Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bär auf der Flucht: Zwei kleine Hunde vertreiben Eindringling aus ihrem Haus

Abonnieren
Im Netz ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie zwei winzige, aber wagemutige Terrier-Hunde einen Bären aus ihrem Haus im kalifornischen Pasadena verscheuchen.
Der Vorfall ereignete sich am Sonntag im Haus von Deedee Mueller in Südkalifornien, als sie gerade ein Nickerchen machte. Das neugierige Tier schlich sich zuerst über die Terrasse heran und betrat dann das Haus durch die Hintertür, die Medienberichten zufolge immer offen ist, damit die Hunde ungehindert hinein- und hinauslaufen können.
Auf dem Video ist zu sehen, dass der Braunbärin aller Ruhe die Küchen inspiziert, bevor etwas, das von der Kamera nicht eingefangen wird, ihn ablenkt. Das ist der Moment, wo die Terrier Squirt und Mei Meis ihn lauthals aus dem Haus jagen. Auf der Flucht wollte der Eindringling kurz neben dem Terrassenteich anhalten, war aber gezwungen, sich aus dem Staub zu machen, verfolgt vom lauten Bellen der Hunde.
Ein Panda im Moskauer Zoo - SNA, 1920, 12.04.2021
Pünktlich zum Kosmonauten-Tag: Bambus-Rakete für Panda im Moskauer Zoo
Nach Medienangaben war das der erste Bäreneinbruch ins Haus von Mueller. Der Vorfall wurde von ihrem Überwachungssystem aufgezeichnet. Es lässt sich spekulieren, ob der Bär auf Futtersuche war.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала