Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Biden will US-Truppen aus Afghanistan bis 11. September abziehen - Regierungskreise

© Foto : U.S. Army / Staff Sgt. Thomas DuvalUS- und Bundeswehr-Truppen bei einer Anti-Demo-Übung im Rahmen der KFOR-Mission (Archivbild)
US- und Bundeswehr-Truppen bei einer Anti-Demo-Übung im Rahmen der KFOR-Mission (Archivbild) - SNA, 1920, 13.04.2021
Abonnieren
Die USA wollen nach Angaben der Regierungskreise in Washington ihre Truppen aus Afghanistan bis zum 11. September abziehen.
Ein ranghoher Regierungsvertreter erklärte am Dienstag, der Truppenabzug solle noch vor dem 1. Mai beginnen und spätestens bis zum 11. September (dem 20. Jahrestag der Terroranschläge in New York und Washington) vollzogen sein.
Zuvor hatte die US-Regierung unter Bidens Vorgänger Donald Trump einen Abzug bis zum 1. Mai mit den Taliban vereinbart. Die radikalislamische Bewegung ging im Gegenzug mit der Regierung in Kabul direkte Friedensgespräche ein, die seit September im Golfemirat Katar laufen.
Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer begrüßt US-Verteidigungsminister Lloyd Austin am 13. April 2021 im deutschen Verteidigungsministerium in Berlin.  - SNA, 1920, 13.04.2021
Washington sendet weitere 500 Soldaten nach Deutschland – US-Verteidigungsminister in Berlin
Die Verhandlungen brachten allerdings bisher kaum nennenswerte Fortschritte.
Die US-Regierung wirft den Taliban vor, sich nicht an die Zusage zu halten, die Gewalt im Land einzudämmen. Einige Beobachter aus den USA verweisen zudem auf nach wie vor enge Kontakte zwischen der Bewegung und der ebenfalls islamistischen Al-Kaida*.
* Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала