Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Im hawaiianischen Hotel verbarrikadierter Mann begeht Selbstmord

© CC0Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)  - SNA, 1920, 11.04.2021
Abonnieren
Der bewaffnete Mann, der sich am Samstag in einem Hotelzimmer in Hawaii verbarrikadiert hat, hat Selbstmord begangen, meldet der lokale Sender KITV.
Er soll sich selbst nach zehn Stunden der Pattsituation erschossen haben.
Ein Vertreter der US-amerikanischen U-Boot-Flotte bestätigte in einer Erklärung, dass es sich bei dem bewaffneten Mann um einen Mariner handelte.
„Wir können bestätigen, dass ein der Pacific Submarine Force zugeordneter Seemann verstorben ist”, zitiert ihn der örtliche TV-Sender.
Zuvor war berichtet worden, dass ein bewaffneter Mann durch die Tür seines Hotelzimmers im Kahala Hotel & Resort in Honolulu auf Sicherheitspersonal geschossen hatte. Der Mann, angeblich ein Mitglied der Marine aus Oahu, verbarrikadierte sich im Raum. Er gab mehrere Schüsse ab, aber niemand wurde verletzt.
US-Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.04.2021
Hawaii: Bewaffneter Mann eröffnet Feuer im luxuriösen Hotel – Videos
Die Motive des Schützen bleiben unklar. Berichten zufolge wohnte er mit seiner Familie im Hotel, aber sie war während des Vorfalls nicht mit ihm im Zimmer.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала