Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

101 Stundenkilometer zu schnell unterwegs: Mann wollte vor der Hochzeit in die Waschstraße

© CC0 / paulbr75Waschstraße (Symbolbild)
Waschstraße (Symbolbild) - SNA, 1920, 10.04.2021
Abonnieren
Statt der erlaubten 90 Kilometer pro Stunde ist ein junger Mann aus Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz mit 191 Stundenkilometern unterwegs gewesen. Als er von der Polizei angehalten und auf die Tempoüberschreitung angesprochen wurde, gab der Autofahrer einen „triftigen Grund“ für die hohe Geschwindigkeit an.
Er sei auf dem Weg zur Waschstraße, weil er am Mittag heiraten werde, teilte der Mann gegenüber der Polizei mit. Neben der Gratulation zur Hochzeit erhielt der Fahrer von den Beamten Informationen zu den Konsequenzen seiner Fahrt: ca. 900 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot.
„Trotz allem wünscht die Polizeiautobahnstation Ruchheim alles Gute zur Hochzeit“, heißt es in der Mitteilung der Polizei.
Hochzeit (Symbolbild) - SNA, 1920, 10.04.2021
Hochzeit mit Hindernissen: Mann heiratet wegen Google-Maps-Fehler beinahe fremde Braut
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала