Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zeitzeuge und Weltmann: Das bewegte Leben von Prinz Philip

Abonnieren
Mit dem Tod von Prinz Philip geht auch ein Stück britischer Geschichte. Ein bewegtes Leben in einer Fotostrecke zusammengefasst.
© AP Photo

Der zukünftige Ehemann der britischen Königin wurde 1921 geboren. Sein Vater war der jüngere Bruder des griechischen Königs Konstantin I. und seine Mutter war die Nichte der letzten russischen Zarin Alexandra Feodorovna.

Der zukünftige Ehemann der britischen Königin wurde 1921 geboren. Sein Vater war der jüngere Bruder des griechischen Königs Konstantin I. und seine Mutter war die Nichte der letzten russischen Zarin Alexandra Feodorovna. - SNA
1/9

Der zukünftige Ehemann der britischen Königin wurde 1921 geboren. Sein Vater war der jüngere Bruder des griechischen Königs Konstantin I. und seine Mutter war die Nichte der letzten russischen Zarin Alexandra Feodorovna.

© REUTERS / Pool / Oli Scarff

Prinz Philip lernte seine zukünftige Frau 1939 kennen, als er 18 Jahre alt war – Queen Elizabeth war damals erst 13 Jahre alt. Während der Prinz in den Reihen der Royal Navy im Zweiten Weltkrieg kämpfte, schrieben sich die beiden Briefe. Nach dem Ende des Krieges beschlossen sie zu heiraten. Die Hochzeit fand 1947 statt – das Fest wurde im ganzen Königreich begangen.

Prinz Philip lernte seine zukünftige Frau 1939 kennen, als er 18 Jahre alt war – Queen Elizabeth war damals erst 13 Jahre alt. Während der Prinz in den Reihen der Royal Navy im Zweiten Weltkrieg kämpfte, schrieben sich die beiden Briefe. Nach dem Ende des Krieges beschlossen sie zu heiraten. Die Hochzeit fand 1947 statt – das Fest wurde im ganzen Königreich begangen. - SNA
2/9

Prinz Philip lernte seine zukünftige Frau 1939 kennen, als er 18 Jahre alt war – Queen Elizabeth war damals erst 13 Jahre alt. Während der Prinz in den Reihen der Royal Navy im Zweiten Weltkrieg kämpfte, schrieben sich die beiden Briefe. Nach dem Ende des Krieges beschlossen sie zu heiraten. Die Hochzeit fand 1947 statt – das Fest wurde im ganzen Königreich begangen.

© AFP 2021 / -

Im Jahr 1952 verstarb König George VI.. Prinzessin Elizabeth wurde nun zur Queen ernannt. Die Krönung seiner Frau war ein schwerer Schlag für Philip. Von nun an musste er sich mit der zweiten oder sogar dritten Rolle zufriedengeben. Seine Frau ging ihren königlichen Pflichten nach und befasste sich mit Staatsangelegenheiten, über die Philip nicht einmal in Kenntnis gesetzt wurde.

Im Jahr 1952 verstarb König George VI.. Prinzessin Elizabeth wurde nun zur Queen ernannt. Die Krönung seiner Frau war ein schwerer Schlag für Philip. Von nun an musste er sich mit der zweiten oder sogar dritten Rolle zufriedengeben. Seine Frau ging ihren königlichen Pflichten nach und befasste sich mit Staatsangelegenheiten, über die Philip nicht einmal in Kenntnis gesetzt wurde. - SNA
3/9

Im Jahr 1952 verstarb König George VI.. Prinzessin Elizabeth wurde nun zur Queen ernannt. Die Krönung seiner Frau war ein schwerer Schlag für Philip. Von nun an musste er sich mit der zweiten oder sogar dritten Rolle zufriedengeben. Seine Frau ging ihren königlichen Pflichten nach und befasste sich mit Staatsangelegenheiten, über die Philip nicht einmal in Kenntnis gesetzt wurde.

© AFP 2021 / -

1948 brachte Queen Elizabeth ihr erstes Kind, Prinz Charles, zur Welt. Zwei Jahre später bekam Charles eine Schwester – Prinzessin Anne. Nach einer zehnjährigen Pause bekam das königliche Paar noch zweimal Nachwuchs: Prinz Andrew wurde 1960 geboren, Prinz Edward 1964.

1948 brachte Queen Elizabeth ihr erstes Kind, Prinz Charles, zur Welt. Zwei Jahre später bekam Charles eine Schwester – Prinzessin Anne. Nach einer zehnjährigen Pause bekam das königliche Paar noch zweimal Nachwuchs: Prinz Andrew wurde 1960 geboren, Prinz Edward 1964. - SNA
4/9

1948 brachte Queen Elizabeth ihr erstes Kind, Prinz Charles, zur Welt. Zwei Jahre später bekam Charles eine Schwester – Prinzessin Anne. Nach einer zehnjährigen Pause bekam das königliche Paar noch zweimal Nachwuchs: Prinz Andrew wurde 1960 geboren, Prinz Edward 1964.

CC BY-SA 3.0 / Magnussen, Friedrich / Wikimedia Commons /

Zu den Pflichten eines Mitglieds der Royal Family gehört eine endlosen Reihe an Zeremonien und Treffen. Während seiner Karriere unternahm Philip mehr als 620 Besuche in 143 Ländern und wohnte 22.000 Veranstaltungen bei – und diese Zahlen spiegeln nur seine Besuche ohne Begleitung der Queen wider.

Zu den Pflichten eines Mitglieds der Royal Family gehört eine endlosen Reihe an Zeremonien und Treffen. Während seiner Karriere unternahm Philip mehr als 620 Besuche in 143 Ländern und wohnte 22.000 Veranstaltungen bei – und diese Zahlen spiegeln nur seine Besuche ohne Begleitung der Queen wider. - SNA
5/9

Zu den Pflichten eines Mitglieds der Royal Family gehört eine endlosen Reihe an Zeremonien und Treffen. Während seiner Karriere unternahm Philip mehr als 620 Besuche in 143 Ländern und wohnte 22.000 Veranstaltungen bei – und diese Zahlen spiegeln nur seine Besuche ohne Begleitung der Queen wider.

© SNA / Juri Abramochkin

Prinz Philip trieb in seiner Freizeit oft und gerne Sport. Auf vielen Fotos sieht man ihn beim Cricket oder auf einer Jacht beim Segeln. Reiten und Polo gehörten ebenfalls zu seinen Leidenschaften.

Prinz Philip trieb in seiner Freizeit oft und gerne Sport. Auf vielen Fotos sieht man ihn beim Cricket oder auf einer Jacht beim Segeln. Reiten und Polo gehörten ebenfalls zu seinen Leidenschaften. - SNA
6/9

Prinz Philip trieb in seiner Freizeit oft und gerne Sport. Auf vielen Fotos sieht man ihn beim Cricket oder auf einer Jacht beim Segeln. Reiten und Polo gehörten ebenfalls zu seinen Leidenschaften.

© SNA / A. Warfolomejew

1973 besuchte Prinz Philip als erstes Mitglied der britischen Königsfamilie die Sowjetunion. In den neunziger Jahren besuchte er Russland noch zweimal: 1994 mit der Königin an seiner Seite. Drei Jahre später kehrte der Prinz allein hierher zurück, um sich den russischen Fernen Osten anzusehen.

1973 besuchte Prinz Philip als erstes Mitglied der britischen Königsfamilie die Sowjetunion. In den neunziger Jahren besuchte er Russland noch zweimal: 1994 mit der Königin an seiner Seite. Drei Jahre später kehrte der Prinz allein hierher zurück, um sich den russischen Fernen Osten anzusehen. - SNA
7/9

1973 besuchte Prinz Philip als erstes Mitglied der britischen Königsfamilie die Sowjetunion. In den neunziger Jahren besuchte er Russland noch zweimal: 1994 mit der Königin an seiner Seite. Drei Jahre später kehrte der Prinz allein hierher zurück, um sich den russischen Fernen Osten anzusehen.

© AFP 2021 / LEON NEAL

In den frühen 2000er Jahren arbeitete Prinz Philip weiterhin aktiv und ging erst nach seinem 90. Geburtstag in den Ruhestand. Sein Rücktritt wurde 2017 bekannt gegeben, als der Prinz 96 Jahre alt war. In den letzten Jahren lebte Prinz Philip oft in seinem eigenen Anwesen, getrennt von der Königin.

In den frühen 2000er Jahren arbeitete Prinz Philip weiterhin aktiv und ging erst nach seinem 90. Geburtstag in den Ruhestand. Sein Rücktritt wurde 2017 bekannt gegeben, als der Prinz 96 Jahre alt war. In den letzten Jahren lebte Prinz Philip oft in seinem eigenen Anwesen, getrennt von der Königin. - SNA
8/9

In den frühen 2000er Jahren arbeitete Prinz Philip weiterhin aktiv und ging erst nach seinem 90. Geburtstag in den Ruhestand. Sein Rücktritt wurde 2017 bekannt gegeben, als der Prinz 96 Jahre alt war. In den letzten Jahren lebte Prinz Philip oft in seinem eigenen Anwesen, getrennt von der Königin.

© AFP 2021 / HANNAH MCKAY

Vor seinem 100. Geburtstag begann sich Prinz Philips Gesundheit zu verschlechtern. Mitte Februar 2021 landete er mit einer Infektionskrankheit im Krankenhaus, wo er sich einer Herz-OP unterziehen musste. Mitte März wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. Am 09.04. verstarb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren.

Vor seinem 100. Geburtstag begann sich Prinz Philips Gesundheit zu verschlechtern. Mitte Februar 2021 landete er mit einer Infektionskrankheit im Krankenhaus, wo er sich einer Herz-OP unterziehen musste. Mitte März wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. Am 09.04. verstarb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren. - SNA
9/9

Vor seinem 100. Geburtstag begann sich Prinz Philips Gesundheit zu verschlechtern. Mitte Februar 2021 landete er mit einer Infektionskrankheit im Krankenhaus, wo er sich einer Herz-OP unterziehen musste. Mitte März wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. Am 09.04. verstarb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren.

Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала