Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Erstes Fluggerät in der Mars-Atmosphäre: Mars-Helikopter der Nasa hebt ab – live

© NASA . JPL-CaltechKonzeptbild vom Mars-Rover „Perseverance“ mit dem Mini-Hubschrauber „Ingenuity“
Konzeptbild vom Mars-Rover „Perseverance“ mit dem Mini-Hubschrauber „Ingenuity“ - SNA, 1920, 09.04.2021
Abonnieren
Mit dem Mars-Helikopter Ingenuity der Nasa wird zum ersten Mal ein Fluggerät in die Mars-Atmosphäre abheben und dort eine Zeitlang schweben. Da die Atmosphäre des Roten Planeten extrem dünn ist, wäre das eine große technische Leistung. Hier lässt sich der Flugversuch live verfolgen.
Die nicht einmal zwei Kilogramm schwere Drohne soll auf sechzig Zentimeter Höhe abheben und etwa eine halbe Minute auf der Stelle schweben, um zu demonstrieren, dass ein Flug in der dünnen Atmosphäre technisch möglich ist. Diese Demonstration ist auch wichtig für künftige bemannte Missionen auf Planeten, insbesondere wenn eine Kolonialisierung geplant ist.
Neues zum Thema: Wegen technischer Probleme, die im Laufe der Tests enstanden, hat Nasa den Flug verschoben. Nun teilte die Behörde mit, „Ingenuity“ starte frühestens am 14. April.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала