Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Gehirnchip: Elon Musks Affe spielt Computerspiel per Geisteskraft

© CC0 / suju-foto / PixabaySchimpanse (Symbolbild)
Schimpanse (Symbolbild) - SNA, 1920, 09.04.2021
Abonnieren
Rund zwei Monate nach einer Gehirn-OP kann der neunjährige Makak Pager dank einem implantierten Neuralink-Chip MindPong spielen. Das zeigt ein Clip, der von Elon Musks Firma Neuralink auf Youtube veröffentlicht wurde.
Die Bilder veranschaulichen, wie der neunjährige Affe den Joystick bewegt, um den Cursor zu einer Zielfläche zu bewegen.
Danach spielt Pager sogar ohne Joystick MindPong: Allein per Geisteskraft wird der Cursor gesteuert, wobei das Implantat die elektrischen Signale der Neuronen in Computerbefehle übersetzt.
Zukünftig könnten Neuralink-Implantate Menschen mit Lähmungen ermöglichen, Smartphones allein über ihre Gedanken zu steuern, schrieb Elon Musk auf Twitter.
Nach seiner Vorstellung werden spätere Versionen in der Lage sein, gelähmten Menschen ihre Mobilität zurückzugeben. Laut Musk hatte Neuralink im Februar dem Makaken in beiden Hirnhälften einen Chip eingepflanzt.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала