Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brand in mexikanischer Ölraffinerie: Mindestens sieben Verletzte

© AFP 2021 / OMAR TORRESÖlraffinerie in Mexiko (Archivbild)
Ölraffinerie in Mexiko (Archivbild)  - SNA, 1920, 08.04.2021
Abonnieren
In der Ölraffinerie „Lazaro Cardenas“ in der Stadt Minatitlan im Südosten des mexikanischen Bundesstaates Veracruz ist am späten Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Sieben Menschen sollen dabei verletzt worden. Das teilte die staatliche Öl- und Gasgesellschaft Mexikos „Petroleos Mexicanos“ auf Twitter mit.
„Es gibt siebe Betroffene mit leichten Verletzungen. Einer hat Brandwunden, ein weiterer Arbeiter hat eine Rauchvergiftung erlitten, sowie fünf Feuerwehrleute“, präzisierte das Unternehmen.
Alle Betroffenen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Zustand sei stabil. Wie es weiter heißt, stellt der Vorfall keine Gefahr für die Bevölkerung dar.
Auf den in sozialen Netzwerken verbreiteten Videos sind eine schwarze Rauchwolke und Flammen zu erkennen.
Nach Angaben der mexikanischen Zeitung „Milenio“ brach der Brand nach Explosionen im Bereich von Lagerbehältern aus. Der Sicherheitsdienst teilte mit, dass es insgesamt sechs Explosionen gegeben habe. Laut dem Blatt haben Arbeiter in diesem Raum die Technik ausgewechselt.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower aufTelegram,TwitteroderFacebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA beiInstagramundYouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала