Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Iranisches Außenministerium bestätigt Explosion auf iranischem Schiff im Roten Meer

© ATTA KENAREDer Sprecher des iranischen Außenministreiums Saeed Khatibzadeh (Archivbild)
Der Sprecher des iranischen Außenministreiums Saeed Khatibzadeh (Archivbild) - SNA, 1920, 07.04.2021
Abonnieren
Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Saeed Khatibzadeh, hat die Informationen über eine Explosion bestätigt, die das iranische Schiff „Saviz“ im Roten Meer am Dienstag beschädigt hatte.
Demnach wurde das Schiff durch eine Explosion in der Nähe der Küste von Dschibuti gegen 6 Uhr morgens (Ortszeit) am Dienstag teilweise beschädigt. Zur Ursache für den Vorfall werde ermittelt, hieß es.
Es handle sich um ein ziviles Schiff. Die Explosion habe keine Todesopfer gefordert.
Das Schiff habe sich in der Region befunden, um die Sicherheit der Schifffahrt zu gewährleisten sowie Piraten im Roten Meer und im Golf von Aden zu bekämpfen, wo es als Logistikstation fungierte und sich mit technischer Unterstützung befasste.
Frachtschiff im Roten Meer (Archivbild) - SNA, 1920, 06.04.2021
Iranisches Schiff bei Minenexplosion im Roten Meer beschädigt
Zuvor hatte die iranische Nachrichtenagentur Tasnim berichtet, dass ein iranisches Schiff im Roten Meer bei einer Minenexplosion beschädigt worden war. Der Fernsehsender „Al-Arabiya“ teilte unter Berufung auf Quellen mit, dass ein iranisches Frachtschiff, das der Iranischen Revolutionsgarde gehöre, vor der Küste Eritreas im Roten Meer angegriffen worden sei. Der Sprengsatz sei angeblich von einem israelischen Saboteur auf dem Schiff installiert worden, hieß es. Das Schiff sei „seit mehreren Jahren in der Region eingesetzt“ worden, um iranische Kriegsschiffe zu überwachen und zu unterstützen, die ihrerseits zur Eskorte von Handelsschiffen geschickt worden seien.
Israels Premier Benjamin Netanjahu präsentiert Angaben der Geheimdienstler zum iranischen Atomprogramm - SNA, 1920, 05.04.2021
Iran nimmt „israelischen Spion“ fest – Bericht
Die Zeitung „The New York Times“ berief sich auf einen US-Beamten, der mitgeteilt haben soll, Israel habe Washington darüber informiert, dass es das Schiff als „Vergeltung für frühere iranische Attacken auf israelische Schiffe“ angegriffen habe.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала