Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Esa zeigt Bild eines riesigen Supernova-Überrests

Cirrusnebel - SNA, 1920, 03.04.2021
Abonnieren
Die Europäische Weltraumorganisation Esa hat auf ihrer offiziellen Webseite ein Bild veröffentlicht, das mit dem Weltraumteleskop Hubble aufgenommen wurde.
Das am Freitag erschienene Bild zeigt einen kleinen Teilbereich des Cirrusnebels, auch als Schleier-Nebel bekannt. Das Objekt im Sternbild Schwan durchmisst insgesamt rund 110 Lichtjahre und ist 2100 Lichtjahre von der Erde entfernt.
Raumstation „Mir“ (Archivbild) - SNA, 1920, 24.03.2021
Vor 20 Jahren: Raumstation „Mir“ verglüht
Die farbige Ansicht entstand laut der Esa durch Verwendung von fünf unterschiedlichen Filtern und macht zahlreiche Strukturen des Nebels sichtbar. Ausstöße von zweifach ionisiertem Sauerstoff sind auf dem Bild in einer blauen Farbe zu sehen, ionisierter Stickstoff im Rot.
Der Cirrusnebel ist der im optischen Spektrum sichtbare Teil des Cygnusbogens, einer Ansammlung von Emissions- und Reflexionsnebeln, die bei einer Supernova vor rund 10.000 Jahren entstand. Der explodierte Stern wog der Weltraumorganisation zufolge um das 20-Fache mehr als die Sonne.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower aufTelegram,TwitteroderFacebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA beiInstagramundYouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала