Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mindestens zehn Tote nach Selbstmordattentat in Somalia

© AP Photo / Farah Abdi WarsamehKrankenwagen in Somalia (symbolbild)
Krankenwagen in Somalia (symbolbild) - SNA, 1920, 03.04.2021
Abonnieren
In der Hauptstadt Somalias, Mogadischu, sind mehrere Menschen am Samstag laut der Nachrichtenagentur Reuters bei einem Selbstmordanschlag ums Leben gekommen.
Nach Angaben der Agentur liegt die Zahl der Todesopfer bei mindestens zehn. Darüber hinaus sollen vier Menschen Verletzungen erlitten haben.
Satellitenfoto der Somalias Küste - SNA, 1920, 19.03.2021
Grenzstreit zwischen Somalia und Kenia: Wer bekommt die „Goldgrube“?
Die Explosion habe sich neben provisorischen Kiosken ereignet, wo Frauen Tee, Milch und Khat-Blätter verkaufen, so Reuters unter Berufung auf den Sprecher des Informationsministeriums, Ismail Mukhtar Omar.
Zu der Attacke kam es nur wenige Stunden nach den Angriffen von Militanten der islamistischen Bewegung al-Shabaab auf zwei Basen der Nationalen Armee unweit der Stadt. Bisher soll noch keine Gruppe den Anschlag in Mogadischu für sich reklamiert haben.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower aufTelegram,TwitteroderFacebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA beiInstagramundYouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала