Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Falscher Heilpraktiker in Italien verkauft Kräuterpulver als Covid-Arznei

© AFP 2021 / ALBERTO PIZZOLIItalienische Polizei
Italienische Polizei - SNA, 1920, 02.04.2021
Abonnieren
Die Polizei in Italien ist einem Mann auf die Schliche gekommen, der sich als Heilpraktiker ausgegeben und Menschen angebliche Arznei gegen Corona verkauft haben soll.
Die Ermittlungen hätten ergeben, dass der Verdächtige seinen Kunden ein Pulver auf Kräuterbasis verkauft habe, das angeblich auch gegen die Krankheit Covid-19 helfen sollte, teilte die Finanzpolizei der Stadt Rimini an der Adriaküste am Freitag mit. Bei einer Razzia beschlagnahmten die Ermittler die Präparate. Anhand von Dokumenten gingen sie einer ersten Schätzung zufolge von mehreren Tausend Euro an monatlichen Einnahmen aus.
Der Verdächtige konnte laut Polizei keine Bescheinigung oder einen Abschluss für seinen Beruf vorweisen. Der Fall wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, die nun wegen Betrugs und der missbräuchlichen Ausübung des Heilberufes ermittelt.
Gefängnis (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.03.2021
Viereinhalb Jahre Haft und Unterbringung in Entzugsanstalt für Corona-Betrüger
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала