Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tragödie bei Baby-Party: Flugzeug stürzt über Gästen ab

Abonnieren
Bei einer Gender Reveal Party, die in der mexikanischen Stadt Cancún gefeiert worden ist, ist es zu einer Tragödie gekommen. Ein Flugzeug, das den Eltern die fröhliche Nachricht über das Geschlecht ihres Babys überbringen sollte, stürzte vor ihren Augen ins Meer. Der Unfall wurde auf Video festgehalten.
Die werdenden Eltern sowie ihre Gäste beobachteten am Dienstag gegen 15.30 Uhr Ortszeit, wie ein Flugzeug das Geschlecht des Babys verraten sollte, wie „The US Sun“ berichtet. Doch bei den Manövern des Fliegers über der Nichupte Lagoon kam es zu dessen Absturz.
„Es ist ein Mädchen!“, sollen die Gäste geschrien haben, als die einmotorige Cessna 206, die bei der Firma Xomex gemietet wurde, eine Reihe von Stunts am Himmel drehte.
„Es ist alles gut, solange das Flugzeug nicht auf uns stürzt“, soll eine Person gescherzt haben.
Einen Augenblick später kam es zu der Tragödie. Das Flugzeug stürzte plötzlich ins Meer.
Zwei Menschen kamen bei dem Unfall ums Leben, wie die Zeitung „La Vanguardia“ berichtet. Einer der Piloten starb während der Rettungsaktion, der zweite bei der Erste-Hilfe-Leistung.
Hubschrauber der Finanzpolizei kippt und streift mit Rotorblättern den Boden - SNA, 1920, 28.03.2021
Hubschrauber der Finanzpolizei kippt und streift mit Rotorblättern den Boden
Das Bundesamt für Zivilluftfahrt leitete eine Untersuchung der Tragödie ein.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала