25 Laster in Moskau verbrannt

© SNA / Jewgeni Odinokow / Zur BilddatenbankFeuerwehr in Moskau (Symbolbild)
Feuerwehr in Moskau (Symbolbild)  - SNA, 1920, 30.03.2021
Bei einem Großbrand in Moskau sind in der Nacht zum Dienstag rund zwei Dutzend Lastkraftwagen verbrannt. Ermittler vermuten Brandstiftung.
Wie SNA von den zuständigen Dienststellen erfuhr, war das Feuer in einem Gewerbegebiet im Nordosten der russischen Hauptstadt ausgebrochen.
Die Flammen, die auf einer Fläche von insgesamt 500 Quadratmeter wüteten, konnten gelöscht werden. Etwa 25 teilweise mit Diesel beladene Lastkraftwagen verbrannten.
Die Ermittler gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus.
Bilder im Netz zeigen, wie Flammen und schwarzer Rauch in den Nachthimmel steigen. Laut den Kommentatoren tobte das Feuer auf dem Gelände eines Reifendienstes.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower aufTelegram,TwitteroderFacebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA beiInstagramundYouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала