Strobl plädiert für Laschet als Kanzlerkandidat

© REUTERS / MARCEL KUSCHCDU-Parteichef Armin Laschet
CDU-Parteichef Armin Laschet - SNA, 1920, 27.03.2021
Der CDU-Vizevorsitzende Thomas Strobl hat die Kanzlerkandidatur von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet unterstützt.
„Die CDU in Deutschland möchte, dass unser Bundesvorsitzender Armin Laschet Kanzlerkandidat der Union wird und im Herbst auch Bundeskanzler”, sagte der baden-württembergische Innenminister und Landesparteichef der „Stuttgarter Zeitung” und den „Stuttgarter Nachrichten” am Samstag.
„Aus vielen Gesprächen habe ich den Eindruck gewonnen, dass dies in der CDU Baden-Württemberg und in allen anderen CDU-Landesverbände genauso gesehen wird.”
Dass dem bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chef Markus Söder in Umfragen eher die Kanzlerschaft zugetraut wird, sieht Strobl nicht als Gegenargument: „Die Union will nicht jetzt Umfragen gewinnen, sondern im Herbst die Bundestagswahl – dafür ist Armin Laschet als Mann der Mitte mit dem Blick nach vorne genau der Richtige.”
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (Archiv) - SNA, 1920, 20.03.2021
Kanzlerfrage: Söder in Umfrage vor Laschet – Habeck vor Baerbock
Angesichts der schwierigen Lage der Union appellierte Strobl zudem an Laschet und Söder, die Führungsfrage schnell zu beantworten – „und dies nicht sehr viel später als Ostern”. Vereinbart hatten beide, sie zwischen Ostern und Pfingsten zu klären. Laschet hatte vor kurzem aber erklärt, dass die Entscheidung „sehr schnell nach Ostern” fallen könne. Söder beharrte jedoch auf der bisher genannten Zeitspanne.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала