Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Penisroute“ vor Havarie im Suezkanal: Der seltsame Kurs der „Ever Given“

© REUTERS / MOHAMED ABD EL GHANYDas im Suezkanal havarierte Frachtschiff Ever Given, 26. März 2021
Das im Suezkanal havarierte Frachtschiff Ever Given, 26. März 2021 - SNA, 1920, 26.03.2021
Abonnieren
Der im Suezkanal feststeckende Frachter „Ever Given“ ist vor seiner Havarie eine ungewöhnliche Route gefahren. Wie Daten einer Tracking-Website zeigen zeichnete das Schiff eine männliches Genital ins Roten Meer. Aktuell warten fast zweihundert Schiffe darauf, dass die „Ever Given“ aus dem Weg geräumt wird.
Seit Dienstag blockiert ein havarierter Riesenfrachter den Suezkanal – die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg schätzte den täglichen Schaden auf etwa 9,6 Milliarden US-Dollar. Für zusätzliche Schlagzeilen sorgt nun auch die Route, die das Schiff zuvor im Roten Meer eingeschlagen hatte. Die erinnert, ohne große Fantasie, an einen Penis.
Der Forscher John Scott-Railton hatte bei Twitter auf die ungewöhnliche Route des Frachters hingewiesen und Daten der Tracking-Website „Vesselfinder“ veröffentlicht. Die zeigen, dass das Containerschiff „Ever Given“ vor der Havarie in der Wasserstraße in Ägypten einige Runden im Roten Meer drehte, die im Ergebnis an einen Penis erinnern.
Ein Sprecher von „Vesselfinder“ betonte gegenüber dem Portal „VICE World News“, dass die aufgezeichneten Daten korrekt seien. „Es gibt keinen Raum für irgendwelche Verschwörungstheorien oder falsche Daten.“
Am vergangenen Dienstag war der 400 Meter lange Containertransporter „Ever Given“ der Reederei Evergreen Marine Corporation am 151. Kilometer des Kanals gestrandet und hat ihn versperrt. Experten geben dem Schiffskapitän die Schuld. Versicherungsanstalten müssen immense Verluste hinnehmen. Wegen der Überliegezeit Dutzender Öltanker dürfte der Ölpreis bald um etwa zehn Prozent steigen.
Nach Schätzung des russischen Außenamtes wird die Entblockierung des Kanals mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Auf diesem extrem wichtigen Transportweg werden etwa zehn Prozent aller Öltransporte der Welt abgewickelt.
Ein Satellitenbild des Suezkanals, 25. März 2021 - SNA, 1920, 25.03.2021
Nach Schiffsunglück mehrere Wochen für Freigabe des Suezkanals nötig – Einschätzung
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала