Indischer Geschäftsmann kauft Land auf dem Mond für kleinen Sohn – Medien

© SNA / Alexander Kryazhev/Vladimir SegeyevMond (Symbolfoto)
Mond (Symbolfoto) - SNA, 1920, 26.03.2021
Ein indischer Geschäftsmann aus Gujarat hat Berichten zufolge für seinen zwei Monate alten Sohn Nitya einen Hektar Land auf dem Mond gesichert.
Vijaybhai Kathiriya ersuchte demnach um die Erlaubnis, es beim Internationalen Mondregister in New York zu kaufen. „Kathiriya schickte am 13. März eine E-Mail, um die Zulassung zu erhalten, erhielt bald grünes Licht und reichte alle dafür erforderlichen Dokumente ein“, so der Sender "Times Now". Die Familie habe danach von der Firma ein auf den Namen ihres Sohnes registriertes Zertifikat erhalten.
Das Land, das sie gekauft haben, liegt im Mare Moscoviense, was Muscovy-Meer bedeutet, und befindet sich auf der Rückseite des Himmelskörpers. Obwohl der tatsächliche Preis des Grundstücks unbekannt bleibt, kostet es im Allgemeinen etwa 750 Dollar.
Kathiriya ist nicht der einzige Inder, der Land auf dem Mond gekauft hat. Auch Bollywood-Superstar Shah Rukh Khan enthüllte 2009 in einem Interview, dass eine australische Frau jedes Jahr an seinem Geburtstag für ihn ein kleines Stück Land auf dem Mond erwirbt. „Sie kauft es schon seit einiger Zeit, und ich bekomme diese Zertifikate vom Mondregister“, sagte Khan.
Mond - SNA, 1920, 28.01.2021
Einfluss des Mondes auf Menschen wissenschaftlich belegt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала