Amazon: 5.000 Neueinstellungen in Deutschland

© REUTERS / Pascal RossignolLogo des Online-Handelkonzerns Amazon
Logo des Online-Handelkonzerns Amazon - SNA, 1920, 26.03.2021
Der US-Konzern „Amazon“ plant in diesem Jahr, in Deutschland 5.000 neue Mitarbeiter einzustellen, und ruft Personen zur Bewerbung auf, „deren Job durch die Krise in Gefahr ist“. Das hat die „deutsche Amazon-Gesellschaft“ am Freitag in München mitgeteilt.
Die Zahl der Mitarbeiter soll damit um über ein Fünftel steigen - von 23.000 auf 28.000, wie das Unternehmen mitteilte. Gesucht seien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem für die Versandzentren, Marketing, Finanzwesen sowie Forschung und Entwicklung.
„Das ist eine tolle Chance für Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger, denn wir sind für die verschiedensten Talente und Qualifikationen offen“, sagt Ralf Kleber, Country Manager von „Amazon.de“.
In der Bundesrepublik betreibt der Internet-Riese vier Forschungs- und Entwicklungszentren in Aachen, Berlin, Dresden und Tübingen. Weltweit hatte „Amazon“ im vergangenen Jahr eine sechsstellige Zahl neuer Mitarbeiter eingestellt. Ende Dezember arbeiteten demnach weltweit knapp 1,3 Millionen Menschen für den Konzern.
Logo des Online-Handel-Konzerns Amazon - SNA, 1920, 12.03.2021
Amazon nimmt „Enthüllung“ über RT Deutsch aus dem Verkauf
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала