Israelisches Schiff von iranischer Rakete getroffen – TV-Sender

Ein Frachtschiff des israelischen Unternehmens XT Management soll am Donnerstag im Arabischen Meer von einer iranischen Rakete getroffen worden sein. Dies berichtet der israelische Nachrichtensender Channel12 auf seiner Webseite.
Das Schiff, das von Tansania nach Indien unterwegs war, sei zwar beschädigt worden, habe die Reise aber fortsetzen können.
Die israelischen Behörden haben den Vorfall bisher nicht kommentiert.
Ende Februar hatte sich im Golf von Oman auf einem Frachtschiff einer israelischen Firma eine Explosion ereignet. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu machte dafür den Iran verantwortlich. Irans Außenministerium wies die Anschuldigung zurück.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала