Im Suezkanal gestrandetes Containerschiff verursacht täglich Milliardenschäden

© REUTERS / SUEZ CANAL AUTHORITY/HANDOUTIm Suezkanal gestrandetes Containerschiff "Ever Given", 24. März 2021
Im Suezkanal gestrandetes Containerschiff Ever Given, 24. März 2021 - SNA, 1920, 25.03.2021
Die Blockade des Suezkanals durch das Containerschiff „Ever Given“ kommt teuer zu stehen: Die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg schätzte den täglichen Schaden auf etwa 9,6 Milliarden US-Dollar.
Die Zahl resultiere aus dem durchschnittlichen Wert der Ware, die den Kanal täglich passieren. Bloomberg zufolge bildete sich mittlerweile ein Stau von 185 Schiffen in beide Richtungen, mindestens drei Schiffe sind im Kanal selbst blockiert. Die Durchlasskapazität dieser wichtigen Verkehrsader beträgt höchstens 50 Schiffe pro Tag, hieß es.

Riesiger Schiffstau

Am vergangenen Dienstag war der 400 Meter lange Containertransporter „Ever Given“ der Reederei Evergreen Marine Corporation am 151. Kilometer des Kanals gestrandet und hat ihn versperrt. Experten geben dem Schiffskapitän die Schuld. Versicherungsanstalten müssen immense Verluste hinnehmen. Wegen der Überliegezeit Dutzender Öltanker dürfte der Ölpreis bald um etwa zehn Prozent steigen.
Riesiges Containerschiff im Suezkanal steckengeblieben: Zahlreiche Frachter harren im Stau aus - SNA, 1920, 24.03.2021
Riesiges Containerschiff im Suezkanal steckengeblieben: Zahlreiche Frachter harren im Stau aus
Nach Schätzung des russischen Außenamtes wird die Entblockierung des Kanals mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Auf diesem extrem wichtigen Transportweg werden etwa zehn Prozent aller Öltransporte der Welt abgewickelt.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала