Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Vor 20 Jahren: Raumstation „Mir“ verglüht

© NASARaumstation „Mir“ (Archivbild)
Raumstation „Mir“ (Archivbild) - SNA, 1920, 24.03.2021
Abonnieren
Vor 20 Jahren ist das Ende der „Mir“ gekommen. Die bemannte sowjetische Raumstation „Mir“ ist bekannt als die erste multimodulare Raumstation. Von 1986 bis 2001 war sie in Betrieb und öffnete sich mit Ende des Kalten Kriegs auch für westliche Forscher. Station wurde von der Internationalen Raumstation (ISS) schließlich abgelöst.
Am 23. März 2001 verglühte die sowjetische Raumstation „Mir“ in der Erdatmosphäre. Was an Teilen doch auf die Erde niederregnete, ging in den Wassern des Pazifik unter. Damit ging ein 15-jähriger Betrieb der ersten modularen Raumstation im Erdorbit zuende, die gleichzeitig als Vorläufer der Internationalen Raumstation (ISS) gesehen werden kann.
„Die ‚Mir‘ war seinerzeit das größte Projekt eines ‚orbitalen Hauses‘ für die Menschheit und die erste bewohnte Station mit mehreren Modulen“, teilt die russische Raumfahrtagentur Roskosmos gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (DPA) mit. Auf der Station, die auf dem Höhepunkt 120 Tonnen wog, forschten nach Ende des Kalten Kriegs bis zum Ende der „Mir“ auch westliche Wissenschaftler im All.
31 Sojuz-, 64 Progress-Raumschiffe sowie neun Spaceshuttles haben an die Raumstation im Lauf der Zeit angedockt. 104 Menschen haben auf ihr gearbeitet, neben überwiegend sowjetischen und US-amerikanischen Kosmonauten auch Menschen aus Österreich, Deutschland, Afghanistan, Bulgarien, Großbritannien, Kanada, Syrien, der Slowakei, Frankreich und Japan. Während ihrer Betriebszeit haben 80 Weltraumspaziergänge stattgefunden.
Zunehmende technische Schwierigkeiten der alten Raumstation sowie Kosten im Zusammenhang mit der ISS führten schließlich zur Entscheidung, die „Mir“ kontrolliert abstürzen zu lassen.
Rakete „Sojus“  - SNA, 1920, 22.03.2021
Rakete „Sojus“ mit 38 Satelliten startet vom Weltraumbahnhof Baikonur – Video
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала