Nach Beschuss von Gaza aus: Israel greift Hamas-Ziele an

© JACK GUEZEin Kampfjet F-15 der israelischen Luftwaffe (Archivbild)
Ein Kampfjet F-15 der israelischen Luftwaffe (Archivbild) - SNA, 1920, 24.03.2021
Die israelische Luftwaffe hat Militärobjekte der islamistischen militanten Bewegung Hamas attackiert. Der Militäreinsatz erfolgte als Reaktion auf die Rakete, die am späten Dienstagabend aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden war. Dies geht aus einer Mitteilung des Pressedienstes der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte hervor.
Demnach griffen IDF-Kampfjets eine Raketenproduktionsstätte und einen Militärposten der Hamas an.
„Die Hamas wird die Konsequenzen für die Terroraktivitäten gegen israelische Zivilisten tragen“, heißt es in der Mitteilung.
Das vom Gazastreifen aus abgefeuerte Geschoss war in der Region um Beerscheva niedergegangen. In der Stadt hatte sich Medienberichten zufolge zu der Zeit Ministerpräsident Benjamin Netanjahu aufgehalten, der vor seinen Anhängern von der konservativen Likud-Partei aufgetreten war. Bei der vorgezogenen Parlamentswahl am Dienstag konnte die Likud laut den Wahltagsbefragungen die mit Abstand größte Zahl der Wählerstimmen auf sich vereinigen.
Vororte von Damaskus (Archivbild) - SNA, 1920, 17.03.2021
Syrien wehrt israelischen Raketenangriff auf Umgebung von Damaskus ab – Sana
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала